Eine Küche zwischen Tradition und Zukunft

Luigi Bortolini, auch „Gigetto“ genannt, erbte von seiner Großmutter das alte Gasthaus „Locanda con stallo alla Stella“, das schon Anfang des 20. Jahrhunderts eine Gaststätte war. Das Gasthaus liegt in einem schönen Winkel der Marca Trevigiana, geschützt im Norden von den Voralpen und im Süden von den sanft ansteigenden Hängen des Montello. Das Restaurant Da Gigetto ist ein Ort der stimmungsvollen Atmosphäre, und der Hausherr und seine Frau Elda haben es im Laufe der Jahre auf geschmackvolle und elegante Weise verändert.

Gemütliche, kleine Räume, die sich alle voneinander unterscheiden, Holzbalken an den Decken, von denen eine umfangreiche Kupfergeschirrsammlung hängt, Kamine, in denen immer ein Feuer brennt, die in einer alten Steinmauer ausgestellte Musikinstrumentensammlung der alten Dorfkapelle, eine Einrichtung, die in ihrer Schlichtheit den Gästen des Restaurants eine familiäre Gemütlichkeit und Wärme vermittelt.